smop Planung computerunterstütze Implantologie

smop

Die Planungscommunity von SMOP wurde gegründet, um Zahnärzten und Zahntechnikern die Möglichkeit zu geben, ohne hohe Investitionen und ohne mühevollen Schulungsaufwand Implantatfälle auf Basis von DVT oder CT-Daten planen zu können und präzise Bohrschablonen für die Unterstützung beim Einbringen der Implantate zu erhalten.

Technische Grundlage dafür ist die Software von Swissmeda. Aktuell (März 2012) sind im Smop-Netzwerk bereits über 450 Spezialisten registriert. Diese können sich bei Interesse mit der Software über das Internet verbinden und in Ihrem implantologischen Team zusammenarbeiten. Die Patientendaten sind dabei mit den modernsten Mitteln geschützt und verschlüsselt.

Im Smop System wurden die bereits bekannten und bewährten Abläufe vereinfacht und verbessert. Das Programm bietet viel Flexibilität, es geht auf die Anforderungen und Vorkenntnisse der Benutzer ein und ermöglicht vorhandene Gerätschaften wie Scanner, Bohrtische, 3D Drucker und Fräsmaschinen in den Prozess einzubinden. Die Schnittstellen sind offen, so dass beliebige Geräte verwendet werden können.

Service von ZW Zahntechnische Werkstätte GmbH

  • Erstellung von prothetischen Modellen und Waxup
  • Technische Unterstützung bei der Planung von Implantaten
  • Konstruktion der 3D Bohr-Schablone
  • 3D Druck der Bohrschablone
  • Dentallabore unterstützen wir gerne beim einscannen der Modelle

 

Mehr Infos über die ersten Schritte erhalten Sie unter folgendem Link:

http://www.swissmeda.com/smop/gettingstarted.html